Heimatkundlicher Arbeitskreis Weiden

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Website des Heimatkundlichen Arbeitskreises Weiden. Neben umfassenden Informationen über den Arbeitskreis haben Sie unter anderem Zugriff auf ein Gesamtregister nebst Gesamtinhaltsverzeichnis unserer regelmäßigen Publikation „Oberpfälzer Heimat“. Des Weiteren finden Sie bevorstehende Veranstaltungen und haben die Möglichkeit, auf aktuelle Projekte hinzuweisen.

Kontaktieren Sie uns gerne, falls Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben.

Aktuelles vom Arbeitskreis

Vortrag von Harald Fähnrich

Erstellt am Freitag, 24. November 2017

Der Heimatkundliche Arbeitskreis lädt alle Interessierten herzlich ein:
 
Herr Harald Fähnrich

referiert über die stiftländische Specht, eine alte Perchtgestalt.

Fast jeder hat in Kindertagen die Schreckgestalt des wilden „Nigglas“ (Krampus) erlebt. Doch wer kennt noch die „Luzir“ oder gar die „Specht“ und die „Eisenberta“?
Sie und andere Gestalten der „Percht“ hatten ihre Zeit im Advent, in der „Dunkelzeit“, wo der helle Tag zu sterben scheint und am alten Lucientag wieder aufsteht.
Harald Fähnrich wird Namen, Hintergründe, Verbreitung und Wandlungen der Perchten erläutern. Denn die Percht ist eingebettet in die lange Geschichte mitteleuropäischer Volkskultur.
Sie integriert sich heute – gewandelt – problemlos in unsere Konsum- und Spaßgesellschaft. In den Alpenländern ist sie schon lange eine touristische Institution – mit teilweise aggressiven Situationen.
In den 1980er Jahren war die stiftländische Specht schon rar. Ihre heimatlichen Formen werden in Fotos vorgestellt.

Datum: Mittwoch, 29. November 2017

Ort: Almhütte, Leuchtenberger Straße 44, 92637 Weiden

Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt frei!